Thermische Überlastrelais und Motorschutzschalter

Thermische Überlastrelais

Thermische Überlastrelais werden in Verbindung mit A, AF, AE, B6, B7 und TAE Schützen verwendet, um Motoren mit Betriebsspannungen von bis zu 690 V AC und 800 V DC zu schützen.

 

Merkmale

  • Freiauslösung: Auslösung im Fehlerfall selbst bei gedrückter Resettaste
  • Temperaturkompensation
  • Phasenfehlerschutz gemäß IEC 60947-4-1: Diese Eigenschaft verkürzt die Auslösungszeit im Falle eines Phasenfehlers und verbessert dadurch den Motorschutz innerhalb der Grenzen des Einstellbereichs
  • Auslöseklasse: 
    - 10 A, bei den Typen TA ... DU
    - 30, bei den Typen TA ... SU
  • Reset- und Testfunktionen

 

Motorschutzschalteranwendung

Bei Motorgruppen

Mit den Anwendungen der Motor Starter entfällt die Notwendigkeit des Kurzschlussschutzes jedes einzelnen Motors mit z.B. Sicherungen. Die Motorschutzschalter von ABB haben UL Zulassung und können für Motorgruppeninstallationen verwendet werden.

Bei einzelnen Motoren

Die Motorschutzschalter von ABB bieten einen Überlastschutz. Die Bedienung erfolgt über die manuelle Betätigung der Kontakte, der Überlastschutz wird über eine einstellbare Bi-Metall Auslösung sichergestellt.


Vorteile

  • Verlässlicher Schutz für Motoren
  • Einfacher Aufbau von Startern
  • Optimierte Anpassung an ABB Schütze
  • Zubehör für Einzelaufstellung ohne Schütz sowie Drahtreset verfügbar

Eigenschaften

  • Auslöseklasse 10
  • Strombereiche für einstellbaren Motorstrom, plombierbar
  • Überlastschutz mit Phasenausfallempfindlichkeit
  • Temperaturkompensation bis zu +60 °C
  • Manuelle oder automatische Rückstellung, plombierbar
  • Stop- und Testfunktion

 


Sie benötigen mehr Infos? Rufen Sie uns an oder senden uns eine email

Weitere Details zu thermischen Überlastrelais unter www.new.abb.com